Krautgartner Reisen

UNSERE FIRMENGESCHICHTE

"Der Wandel ist die einzige Konstante"

Der Anfang

Die Firma Krautgartner wurde 1936 von Franz Krautgartner als Transport-, Landesprodukte- und Holzhandel gegründet. Mit Beginn des 2. Weltkrieges wurden die Fahrzeuge von der Deutschen Wehrmacht eingezogen. Nach Kriegsende begann die konzessionierte Güterbeförderung als Botendienst zwischen Ried und Salzburg.

1949: Kauf des ersten Reisebusses, welche weitum als "Kobernaußerwald-Express" bekannt war. Erste Auslandsreisen werden veranstaltet und der Güterbeförderungsverkehr wird laufend ausgebaut.

1953: Als der Betrieb richtig zu laufen begann, verstrirbt der Seniorchef im Alter von 43 Jahren. Seit diesem Zeitpunkt führt seine Frau Cäcillia unter anfangs schwersten Bedinungen die Firma bis 1977. Dieser Zeitraum stand unter dem Aspekt der ständigen Weiterentwicklung im Güter- und Personenbeförderungsgewerbe.

Der Ausbau

1977: Übergabe der Firma an Sohn Franz Krautgartner. Die Reisebusflotte wird ständig erneuert und durch zahlreiche Neuinvestitionen entsteht die modernste Busflotte im Innviertel.

1984: Bau eines neuen und größeren Bertiebsgeländes in Lohnsburg.

1986: Das ständig steigende Reiseaufkommen macht es notwendig, die Reisebüro Krautgartner GmbH zu gründen, um auch Flug-, Schiff- und Bahnreisen veranstalten zu können.

Die Expansion

1989: Eröffnung des Reisebüros in Ried, wo modernste Infrastruktur, wie der erste "Flug-Computer" des Innviertels, für Krautgartner-Kunden zur Verfügung steht.

Die Busflotte wird laufend mit Fahrzeugen der Marke Neoplan erweitert.

1996: Eröffnung des neuen und größeren Reisebüros in Ried. Wieder einmal setzt das Reisebüro Krautgartner Maßstäbe in der Reisebranche und erhält als erstes Reisebüro im Innviertel die IATA Lizenz, um Linienflugtickets auszustellen.

1997: Auslieferung des ersten Neoplan Starliners aus der Prototypenserie von Neoplan.

1998: Um noch näher beim Kunden zu sein, wird in Ried eine Bus- und Gruppenabteilung eröffnet.

2001: Das Einzelunternehmen Franz Krautgartner und die Reisebüro Krautgartner GmbH wird in die Krautgartner Verkehrsbetriebe GmbH verschmolzen. Gesellschafter der neuen Firma sind Franz Krautgartner sen. und die beiden Söhne Franz und Erich.

2002: Beginn der Kooperation mit dem bekannten Linzer Reiseunternehmen Mader. Mit einem gemeinsamen Reisekatalog wird der oberösterreichische Gesellschaftsreisen-Markt noch intensiver bearbeitet.

2002: Übernahme der Firma Werth, die als Markenname in die Krautgartner Verkehrsbetriebe eingegliedert wird.

2004: Die Übernahme der insolventen Firma Rammerstorfer aus Linz scheitert. Um die bestehenden Kunden von Rammerstorfer bedienen zu können, wird die Rammerstorfer Reisen GmbH, eine 100 prozentige Tochterfirma gegründet.

2005: Der ständig wachsende Kundenstock im oberösterreichischen Zentralraum macht es notwendig, in Linz ein Reisebüro zu eröffnen.

2005: Das größte Investitionsprogramm der Firmengeschichte, der Kauf von 5 Reisebussen der Marke Setra ist abgeschlossen.

2007: 4 neue Reisebusse der Marken Van Holl, Setra und Neoplan erweitern den modernen Fuhrpark.

2007: Neubau einer modernen LKW- und Bus Werkstätte für die perfekte Wartung unserer Fahrzeuge und ein moderenes Verwaltungs- und Sozialgebäude.

2008: Unser neues Firmengebäude wurde bezogen.

mehr erfahren

Der neue Reisekatalog ist da

Klicken Sie hier und wir übermitteln Ihnen gerne unseren neuen Reisekatalog!

Blätter-Katalog
mehr erfahren

Newsletter

melden Sie sich an unserem Newsletter an um aktuelle Angebote und Neuigkeiten zu erhalten

created by vistabus
Krautgartner Verkehrsbetriebe GmbH • Rainerstraße 13 • A-4910 Ried/I. • Tel: 0043 (0) 7752 80423 • Fax: DW 25 • info@krautgartner-bus.at • www.krautgartner-bus.at